Aktuelle Bands

JAZZ   MEETS   TANGO

Serge Amico
ist einer der neuen Meister des Bandoneons, der Tradition und Moderne auf faszinierende Weise verbindet.

Juraj Galan
“gehört in die erste Reihe bundesdeutscher Top-Gitarristen"
(Das Gitarrenbuch, A. Schmitz).

Norbert Dömling
"gehört mittlerweile zum Besten, was wir in Mitteleuropa an E-Bassisten haben"
(Berliner Morgenpost 1981).
 

Bereits die erste Tournee mit Juan Josè Mosalini im Mai 1991 fand vor einem begeisterten Publikum in ausverkauften Sälen statt. Seitdem gab das Trio bis 1995 zahlreiche erfolgreiche Konzerte (u.a. Alte Oper Frankfurt, Schloss Auerbach, Fabrik Hamburg, Ludwigsburger Schlossfestspiele) und war Gast in Fernseh- und Rundfunksendungen des SWF, SR und 3SAT.

Der in Paris lebende Serge Amico lässt sich in seiner Musik nicht nur auf Tango festlegen. Für Galan und Dömling mit ihrer Vorliebe zu stilübergreifender Musik, ist er seit 1999 der ideale Partner für das neue Jazz meets Tango Programm. Serge Amico's sehnsüchtig und kraftvoll klingendes Bandoneon, Juraj Galan's siebensaitige Gitarren und Norbert Dömling's singende Bässe begegnen sich im Spannungsfeld zwischen Arrangement und Improvisation.
2001 erschien in dieser Besetzung eine neue
CD. CD-Order
Auch als Download erhältlich, z.B. bei:      iTunes Jazz meets Tango, Amico Galan  DömlingAmazon mp3 Jazz Meets Tango, Amico Galan Dömlingmusicload

Presse:

“Die Beitrage der Jazzer traten mit Tango-Spezifika tatsächlich in atemberaubenden Dialog. Das ergibt feinstrukturierte, sowohl meditative, wie überraschende und mitreißende Musik, deren Spannung und Witz sich niemand entziehen kann."
(Ludwigsburger Kreiszeitung)

“Das Konzert: ein strahlender Lichtpunkt in der zunehmenden Gleichförmigkeit, Mittelmäßigkeit und Langeweile, an der die Unterhaltungsrnusik laboriert.
(Presse Lüneburg)

,,Eine Gratwanderung allererster Güte, die unter die Haut geht."
(Berliner Tagesspiegel)

SERGE AMICO lernte zunächst von seinem aus Sizilien stammenden Vater Akkordeon spielen. 1980 wechselte er zu Gitarre und Bass und studierte Komposition und Improvisation an der "American School of Modern Music" in Paris. Mit Akkordeon, Bass und Gitarre, arbeitete er im Pariser Cabaret "Les Trois Mailletzs" und "Petit Journal Montparnasse" mit Dany Brilant, Lavelle, Maira Valdez, Bernard Maurym. Mit Mimi Bastille spielte er Rock und Funk.
Seit 1989 studiert er in der Meisterklasse von Juan José Mosalini Bandoneon. Abschluß mit erstem Preis und Auszeichnung.
Als Bandoneon-Solist Konzerte in La Cigale Paris und Europa Tour mit Guy Marchand. Aufführung des Werkes "Hommage à Liège" von Astor Piazzolla mit dem Orchestre Symphonique de Vannes, CD-Aufnahmen und Konzerte mit Mano a Mano, Tangofon, Trio Valentina Vaggliani.
Plattenaufnahmen, Konzerte und Welttournee (USA, Japan, Europa) mit dem Grand Orchestre de Juan José Mosalini.
Soundtrack zu J.J. Annauds Film "Wings of Courage" in Abbey Road Studios London.
Längere Zeit tourte er weltweit mit dem “Gotan Project”


JURAJ GALAN, geboren in der CSFR, spielte seit seinem siebten Lebensjahr Klavier und wechselte mit fünfzehn zur Gitarre. Seit 1968 lebt er in Deutschland.
Er komponierte und spielte Bühnenmusiken an Staatstheatern Mainz, Wiesbaden und Heidelberg; Rock in amerikanischen Clubs; Samba und Bossa Nova bei der Tournee GITARRE MAL DREI mit Sammy Vomacka; Flamenco-Jazz mit Manolo Lohnes; Jazz Standards mit Wilson de Oliveira, Rachel Gould und Jazzrock mit Virgo und Dom Um Romao (Weather Report). Er nahm zahlreiche LP's und CD's auf, darunter CARGO mit Billy Cobham.
Mitwirkung bei Rundfunk- und Fernsehsendungen aller deutschsprachiger Sender; bei Festivals in Münster, Neuwied, Hildesheim, Wiesbaden, Würzburg und Konzerten wie Jazz im Palmengarten, Jazz im Historischen Museum in Frankfurt, oder Landesmuseum Münster.
Sechs Jahre spielte er mit Bill Ramsey im Duo. Dieses äußerst erfolgreiche Duo bekam für die LP LIVE IM UNTERHAUS den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Zur Zeit gibt es ein neues Duoprogramm "Jazz for Two" mit Knut Kiesewetter.
Juraj spielt als einer der wenigen weltweit siebensaitige Gitarren. So gelingt es ihm, den herkömmlichen Gitarrensound wesentlich zu erweitern.


NORBERT DÖMLING fing als Bassist zunächst mit Rockmusik und dem Blues an ("einer der kreativsten Rockbassisten in der BRD" rororo Handbuch über Rockmusik, Tibor Kneif). Gründung der schnell erfolgreichen Gruppe Missus Beastly. Ihre zweite LP wurde im "Spiegel" als "eine der besten bundesdeutschen Produktionen" bezeichnet. Doch bald begann er sich für andere Musikarten zu interessieren. "Sein Markenzeichen ist der unelektrischte E-Bass - und der singendste dazu" A.Schmitz/Jazzpodium.
Tourneen, Platten-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen in fast ganz Europa mit Toto Blanke, Billy Cobham, Stu Goldberg, Trilok Gurtu, Jasper van't Hof, Peter Horton, Joachim Kühn, Charlie Mariano, Christoph Lauer, Dom Um Romao, Tony Lakatos, Toots Thielemans und anderen. Afrika- und Nahost-Tournee mit Bireli Lagrene. Im Rahmen der Olympiade 1988 in Seoul spielte er als einer der kulturellen Botschafter Deutschlands.
Festivals: Deutsches Jazzfestival Frankfurt Jahrhunderthalle Höchst. Jazztime Hildesheim, Ost-West Nürnberg, SWF auf dem Hohentwiel in Singen, Balver Höhle, Münster. Neuwied, Leverkusener Jazztage, Enjoy Jazz Festival 2010, Jazzfestival Wrozlaw, Budapest. Roskilde. Patras, Palermo. Lissabon, ARS-Electronica Linz, Istanbul und viele mehr.
 

Jazz meets Tango Juraj Galan Gitarre Norbert Dömling  Bass Doemling domling Serge Amico Bandoneon

Juraj Galan            Norbert Dömling           Serge Amcio

Jazz meets Tango

64
Hibiskuß
Relations 
Encore
Giants
  
Live:
Nightclub 1960
Adios Nonino
Borsalin
o

Hörprobe:  mp3

N. Dömling
J. Galan
N. Dömling
N. Dömling/J. Galan
J. Galan

A. Piazzolla
A. Piazzolla
J. Gala
n

Jazz meets Tango auf Youtube:

mp3 (224 kb)

mp3 (197 kb)

mp3 (244 kb)

mp3 (306 kb)

mp3 (208 kb)

mp3 (153 kb)

mp3 (211 kb)

mp3 (322 kb)

 

Juraj Galan - Gitarre               Juan José Mosalini - Bandoneon                Norbert Dömling - Bass

 

Juraj Galan - Gitarre               Juan José Mosalini - Bandoneon                Norbert Dömling - Bass

Home